Arbeitsprinzip eines Berührungssensors

- Jun 03, 2018 -

Arbeitsprinzip eines Berührungssensors

Die Berührungssensoren sind in zwei Kategorien eingeteilt

  • Kapazitiver Berührungssensor

  • Resistiver Berührungssensor

Arten von Touch-Sensor und seine Anwendung

Sie können die Berührungssensoren in verschiedenen Anwendungen in Ihrem täglichen Leben sehr leicht erkennen.

Entsprechend ihrer Funktionen sind die Berührungssensoren in zwei Arten klassifiziert, die in verschiedenen Umständen und in Dienstprogrammen verwendet werden.

Kapazitiver Berührungssensor

Da diese Sensoren sehr einfach in sehr großem Maßstab hergestellt werden können, können sie sehr kostengünstig hergestellt werden und sind sehr attraktiv im Design. Diese werden häufig in iPods, Mobiltelefonen, Haushaltsgeräten, Automobil- und vielen anderen industriellen Anwendungen verwendet. Sie werden in Anwendungen wie Messen von Druck, Beschleunigung, Distanz usw. verwendet.

Resistiver Berührungssensor

Anders als oben können diese Sensoren den kleinen Kontakt oder die Berührung nicht erfassen. Resistive Berührungssensoren erfordern eine gewisse Kraft, um sie zu bedienen, so dass sie in Anwendungen wie Fußpronationsüberwachung, Musikinstrumenten, Tastaturen (meist in alten Mobiltelefonen), resistiven Touchpads und vielen anderen Anwendungen verwendet werden.

Der resistive Berührungssensor besteht aus den zwei leitenden Schichten, die durch einen sehr kleinen Abstand oder Punkte voneinander getrennt sind. Die zwei Schichten (dh sowohl die obere als auch die untere Schicht) bestehen aus einer Folie. Die Filme sind im allgemeinen mit dem Indiumzinnoxid beschichtet, das ein guter elektrischer Leiter ist und auch von Natur aus transparent ist.

Eine konstante Spannung wird über die Oberfläche von zwei Filmen angelegt. Wenn der Druck mit Hilfe des Fingers oder eines Sticks auf die obere Folie ausgeübt wird, wird der Sensor aktiviert und fühlt die Berührung ab.

Der Sensor arbeitet, wenn der ausreichende Druck ausgeübt wird, der obere Film berührt den unteren Film. Wenn sich die beiden Filme berühren, entsteht der Potentialabfall. Der Kontaktpunkt der zwei Filme erzeugt den Spannungsteiler an dieser bestimmten Koordinate auf der XY-Ebene, die an dem Film angenommen wird.

Die Änderung der Spannung, die hierbei durch eine Steuerschaltung erfasst wird, und die Position (Koordinate), bei der der erzeugte Spannungsteiler berechnet wird.

Die Koordinate der Spannungsteilerinternen der X- und Y-Achse wird als die Berührungsposition erzeugt, bei der der Druck angelegt wird.


Verwandte Branchenkenntnisse

In Verbindung stehende Artikel

  • Flexible gedruckte Schaltung FPC
  • Poly Dome Tactile Membranschalter
  • Touchscreen-Monitor
  • In Mould Dekoration
  • Specialty Plating Linsenplatte
  • Induktor Original